Wir sind Umgezogen

Wir sind Umgezogen
in das


EKŌ-Haus der Japanischen Kultur e.V.



Brüggener Weg 6, 40547 Düsseldorf
Dort bieten wir jeden Sa. unseren Manga Zeichenkurs an. 


Anmelden könnt Ihr Euch über 



info@manga-hamburg.de



oder 



040/ 79301720



Kurse finden Sa. von 13:00h bis 15:00h und von 15:00h bis 17:00h statt.

Manga Düsseldorf Workshop mit Maya Wendler

Die Realschule Friedrichstadt ist die Kooperationsschule vom FFT

und wir unterstützen die Schule bei der Gestaltung

ihres jährlichen Workshoptages.

Der Workshoptag war am 26.4.2017 von 9-13:25 Uhr im FFT Jutta.

Unsere Dozentin Maya Wendler von Manga Düsseldorf hat den Manga Workshop geleitet.

Hier ein paar Tolle Fotos vom Workshop.



WACOM Event 2017 in Düsseldorf

Unsere Dozenten aus Düsseldorf / Neuss waren für euch vor Ort beim Wacom Event.

Maya Wendler´s Fazit:

Das neue Intuos Pro Paper ist wirklich ein tolles Produkt, was auch jeder vor Ort testen konnte.

http://www.wacom.com/de-de

Preisverleihung im EKO- Haus

In diesem Film präsentieren wir die Preisverleihung des Manga Zeichenwettbewerbes, Grußworte der Ehrengäste und die Musikacts.

Manga Hamburg stellt den zweiten Preis!!!

 


Im Zuge des Japan-Tags in Düsseldorf, war Manga Hamburg zum wiederholten Mal als Sponsor für den Preis des zweiten Platzes des Zeichenwettbewerbs dabei.
Der Veranstalter, das „Goethe Institut Düsseldorf “, hatte dafür im schönen ‚Eko Haus der Japanischen Kultur‘ zur Preisverleihung eingeladen. Grußworte wurden ausgerichtet von Herrn Professor Takoa Aoyama,  Herr Generalkonsul Kaoru Shimazaki und von Herr Oberbürgermeister Thomas Geisel. Neben der Preisverleihung gab es außerdem interessante Reden und tolle Musikacts.

 

        Interview Manga Hamburg
        Preisverleihung
        Manga-Wettbewerb 09.07.2015
        EKO-Haus der Japanischen Kultur

       
Philipp Perband: Fragen?
Petra Schukalla: Antworten.

Was genau ist das Goethe-Institut?
 
Eine Institution zur Förderung und Vermittlung der deutschen Sprache und Kultur im Auftrag der Bundesrepublik Deutschland – Nichtregierungsorganisation ( NGO)
159 Standorte weltweit – 149 Institute in 93 Ländern -13 in Deutschland
Zentrale München – 3000 Mitarbeiter weltweit
Aufgaben:
Förderung der deutschen Sprache
Pflege der kulturellen Zusammenarbeit
Vermittlung eines umfassenden Deutschlandbildes

Wie kam das Goethe-Institut auf den Gedanken einen Manga- Zeichen -Wettbewerb ins Leben zu rufen?
 
In Kooperation mit den Kulturpartnern bei der Vorbereitung des Japan-Tags kam dieser Vorschlag ins Gespräch. Ich hatte 2005 zunächst wenig Kontakt zu der Szene, war aber überrascht, wie engagiert, japaninteressiert und kooperativ die Akteure dort waren.

Hätten Sie persönlich gedacht, dass es zu so einem großen Erfolg mit so vielen tollen Einsendungen jedes Jahr kommen würde?

Natürlich nicht. Das Interesse an der japanischen Popkultur und damit  auch das am Zeichnen von  Manga hat sich in den letzten zehn Jahren rasant entwickelt.

Welche Unterstützer gibt es und in wieweit bringen Sie sich beim Manga Zeichenwettbewerb mit ein?

Die Zahl der Unterstützer sowohl innerhalb (Animexx – DoKOMI –COPIC – Tokyopop – Conbook Verlag - Takagi Books & More – Mangaschulen -  Einzelpersonen )als auch außerhalb ( Japanisches Generalkonsulat – Japanisches Kulturinstitut – JAL – Deutsch Japanische Gesellschaft - Heinrich Heine Universität – Stadtbäckerei)  der Szene  ist in den letzten Jahren sehr stark angewachsen, was man besonders an der Anzahl und Güte der gestifteten Preise ablesen kann.

Wir befinden uns hier ja gerade im wunderschönen EKO Haus. Was hat es damit auf sich?

Mit dem EKO-Haus der Japanischen Kultur verbindet uns eine freundschaftliche Kooperation, die sich neben diesem Projekt auch in anderen Formen der Zusammenarbeit zeigt (Sugihara-Filmprojekt – Haiku-Wettbewerb).

Kann jeder beim Manga Zeichen Wettbewerb mitmachen?

Ja, jeder, der am Japan-Tag in der Zeit von 13 – 19 Uhr eine Zeichnung anfertigt und abgibt, kann teilnehmen.

Kann ich über das Goethe-Institut einen z.B. Jahresaustausch (Studienaustausch) nach Japan machen?

Nein, wir können aber Ansprechpartner vermitteln.

Gibt es japanische Sprachkurse im Goethe-Institut?

Nein, aber bei unseren Kooperationspartnern im EKO-Haus, an der Heinrich-Heine-Universität und im Japanischen Kulturinstitut in Köln. 

Gibt es einen Tag der Offenen Tür im Goethe-Institut?

Nein, nicht regelmäßig, ggf. bei Jubiläen. Sie können aber sicher immer einen Termin vereinbaren und sich informieren.

Wird es auch in den kommenden Jahren einen Manga- Zeichenwettbewerb geben?

Im nächsten Jahr auf jeden Fall und so weit ich das jetzt beurteilen kann, ja; denn erfolgreiche Projekte sollte man ja weiterführen.

Frau Schukalla
Wir bedanken uns für das Gespräch.

 

Dinorex - CMS - simply content: copyright by voodoo-media GmbH